Mehrwertsteuer FAQs

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Mehrwertsteuer im Zeitraum 01. Juli bis 31. Dezember 2020 zu senken.

Hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen.

Wie ändern sich die Leasingraten der 16%-Verträge ab 01.01.2021?

Die Leasingraten erhöhen sich, da sie ab dem Leistungszeitraum Januar 2021 mit dem dann gültigen Mehrwertsteuersatz (19%) berechnet werden.

  

Wie berechnet sich die neue Rate für meinen Leasingvertrag?

Die Mehrwertsteuersenkung betrifft nur den mehrwertsteuerpflichtigen Teil der Leasingrate.
Versicherungen, wie z.B. GAP Plus+ sind davon nicht betroffen.

 

Beispiel 1:

alte Rate:    238 € (brutto) = 200 € (netto) + 38 € (19% MwSt.)

neue Rate:  232 € (brutto) = 200 € (netto) + 32 € (16% MwSt.)

 

Beispiel 2: (inkl. GAP Plus+ Versicherung)

alte Rate:    250 € (brutto) = 200 € (netto) + 38 € (19% MwSt.) + 12 € (GAP)

neue Rate:  244 € (brutto) = 200 € (netto) + 32 € (16% MwSt.) + 12 € (GAP)

 

Wie kann man nachvollziehen, wann welche Rate in welcher Höhe fällig ist?

Alle Kunden, bei denen sich eine Änderung ergibt (nur Leasingkunden) erhalten eine neue Dauerrechnung.

 

Ist mein Finanzierungsvertrag ebenfalls von der Mehrwertsteuer-Senkung betroffen?

Nein. Der Leistungszeitpunkt, nach dem sich die Mehrwertsteuerhöhe berechnet, liegt bei der Finanzierung sowie bei Formula- und Maßkredit-Verträgen im Zeitpunkt der Fahrzeugübernahme durch den Kunden.
Zu diesem Zeitpunkt wird die Rate berechnet und bleibt dann über die gesamte Vertragslaufzeit unverändert.
 

 

-------------------------------------------------------- 

 

Sie haben weitere Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns direkt über unser Kontakt-Formular.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.